Mit Delfinen und Robben auf Regenbogenjagd

Heute Morgen, 5:30 Uhr. Der Wecker klingelt. Wir müssen um spätestens 6:15 Uhr hier losfahren, damit wir rechtzeitig am Milford Sound sind. Die Fahrt dorthin, so haben wir gehört, soll ungefähr zweieinhalb Stunden dauern. Im Endeffekt kostet uns die Fahrt nur zwei Stunden und wir sind viel zu früh da, aber was soll’s… Zu früh ist uns ja immer lieber als zu spät und in Neuseeland lässt sich auch überschüssige Zeit leicht verbringen, weil man immer irgendwo schöne Ecken findet, die man fotografieren oder sich anschauen kann.

Um 9:45 Uhr erwartet uns schließlich eine Bootsfahrt über den Milford Sound, einen der schönsten Fjorde Neuseelands. Während neben uns Felsen hoch in den Himmel ragen, ziehen sich die Wolken langsam hinter den Bergen zurück und wir bekommen einen strahlend blauen Himmel über uns zu sehen…

Die Felsen neben uns reichen bis zu 700m in die Höhe, höher als das größte Gebäude der Welt. Trotzdem wirken sie neben dem Schiff überhaupt nicht so hoch. Direkt zu Anfang der Bootsfahrt fahren wir an einem riesengroßen Wasserfall vorbei, der von ganz oben am Felsen bis nach unten in den Fjord plätschert. Wobei… „Plätschern“ ist hier eigentlich das falsche Wort, der Wasserfall stürzt besser gesagt den Felsen hinunter.

DSC08840

Unser Tourguide wiederholt immer und immer wieder, was für ein Glück wir heute mit dem Wetter haben. Letzte Nacht hat es nämlich in Strömen geregnet, was dazu geführt hat, dass in all den Wasserfällen heute viel mehr Wasser fließt als sonst. Und die starken Wasserfälle in Verbindung mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein wiederum führen dazu, dass sich in fast jedem Wasserfall ein kleiner Regenbogen spiegelt. So schön. ❤

Auf dem Weg durch den Fjord sehen wir sogar schon die eine oder andere Robbe im Wasser schwimmen oder auf Steinen liegen. Als wir fast am offenen Meer – also am Ende des Fjordes – angekommen sind, kommen wir an einem Robbenfelsen vorbei, auf dem sich um die zehn Robben niedergelassen haben und entweder faul in der Sonne liegen oder im Wasser herumspringen. 🙂

DSC08790

So langsam wird es aber leider Zeit, wieder umzudrehen und den Weg durch den Fjord zurück zum Hafen zu fahren. Dabei kommen wir noch einmal an einem riesig großen Wasserfall vorbei. Um uns zu zeigen, mit was für einer Kraft der Wasserfall auf dem Fjord aufschlägt, fährt das Boot einmal so nah wie möglich daran, mit der Nase in Richtung des Wasserfalls. Wir werden vorher gewarnt, dass es nass werden kann, wenn man im Außenbereich des Bootes stehen bleibt und genau so passiert es auch. Man hat das Gefühl, man steht bei sehr starkem Nieselregen und stürmischem Wind draußen, so viel Wasser wird von der Oberfläche nach oben gestoßen!

Kurz vor Ende kommt allerdings das tollste Erlebnis. Wir haben vorher schon erzählt bekommen, dass es wohl so ein- bis zweimal die Woche auch vorkommt, dass hier Delfine durch den Fjord schwimmen, also hoffen wir natürlich, dass wir welche sehen werden. Da es aber immer mehr dem Ende zugeht, habe ich die Hoffnung schon fast aufgegeben. Bis plötzlich die Durchsage kommt, dass genau geradeaus vor unserem Boot ein paar Delfine gesichtet worden sind. Ich renne natürlich so schnell wie ich kann, nach vorn, um sie zu sehen … Und tatsächlich, es sind bestimmt vier bis fünf Delfine, die an uns vorbeischwimmen und hin und wieder sogar aus dem Wasser herausspringen. Ein einziges Foto schaffe ich zu schießen, auf dem man wirklich erkennt, dass es Delfine sind, mehr leider nicht. Aber was sind schon Fotos… Sie in echt zu sehen, ist viel mehr wert. Echt toll!

DSC08812_2

Rechts neben dem Schiff – da sind zwei!

Leider sind die Delfine viel zu schnell wieder weg und auch die Bootsfahrt geht viel zu schnell vorbei. Danach drehen wir noch eine kurze Runde durch den danebengelegenen Wald und dann geht es wieder nach Hause. Ein toller und erlebnisreicher Tag! Mal wieder mit wunderschöner Landschaft!

DSC08836

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s